Initiative zeigen für eine gesunde Arbeitswelt

Wie wird die Arbeitswelt zum Ausgangspunkt für Prävention, Früherkennung und die optimale Unterstützung bei Diabetes? Diabetes@Work sucht mit Politik, Fachwelt, Wirtschaft und Arbeitnehmern nach Antworten für alle Unternehmensgrößen.

Im ersten Schritt sammeln wir gute Beispiele aus der Arbeitswelt. Hier zählen auch Ihre Initiativen und persönlichen Erfahrungen. Jetzt mitmachen!

Warum wir jetzt handeln müssen

Bereits heute leben in Deutschland über 7,5 Millionen Menschen mit diagnostiziertem Diabetes mellitus, darunter mehr als 2 Millionen im berufsfähigen Alter – die geschätzten Dunkelziffern liegen jeweils deutlich höher.

Ausführlichere Informationen zu Diabetes@Work finden Sie hier: Was uns ausmacht.

Aktuelles

14/12/2016
JETZT ONLINE: OFFIZIELLES GRUßWORT VON STAATSSEKRETÄR STROPPE
Auf dem Hauptstadtevent von Diabetes@Work am 22. November unterstrich Lutz Stroppe, Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit, die Bedeutung chronischer Erkrankungen in der Arbeitswelt. Dabei brachte er der Initiative seine Anerkennung entgegen. Die vollständige Rede finden Sie HIER
13/12/2016
VERANSTALTUNGSBERICHT ÜBER DAS HAUPTSTADTEVENT ONLINE
Der Veranstaltungsbericht über das Diabetes@Work Hauptstadtevent in den Reinhardtstraßenhöfen am 22. November ist jetzt online. BERICHT ZUR VERANSTALTUNG
22/11/2016
HEUTE FINDET DAS DIABETES@WORK HAUPTSTADTEVENT STATT – FILM UND PRESSEMITTEILUNG JETZT ONLINE
Heute diskutieren Gesundheitspolitiker der Bundestagsfraktionen Maria Michalk (CDU), Kordula Schulz-Asche (Grüne), Martina Stamm-Fibich (SPD) und Birgit Wöllert (Linke) mit der Initiative Diabetes@Work über den Umgang mit chronischen Erkrankungen am Arbeitsplatz. Erstmalig präsentiert wird zudem ein Film über die Initiative, der die Kernergebnisse der Länderstationen und Erfolgsmodelle für betriebliche Gesundheitsförderung vorstellt. HIER geht’s zum Film. Eine Pressemitteilung finden Sie HIER